Fechtseminar Langes Schwert und Lehrlingsprüfung mit Sven Baumgarten in München am 7. und 8. November 2015

Fechtseminar Langes Schwert und Lehrlingsprüfung mit Sven Baumgarten in München am 7. und 8. November 2015

3Sven_muenchen1_FB

Am Samstag den 7. November war ich zu Gast in der Gladiatores Schule München.

Ein fantastisches und intensives Wochenende, mit motivierten Kämpfern der Schule München, stand mir bevor.

Wie immer war die Stimmung von Anfang an hervorragend und sämtliche Teilnehmer war voller Tatendrang und Motivation.

DSC_0246_HDR_FB

Eigentlich war das Wochenende als Basis-Seminar gedacht, doch die meisten Teilnehmer waren bereits erfahrene Schwertfechter.

Daher wurde die Gruppe kurzerhand getrennt, in Grundlagen (gemeines Fechten ;)) und Hohe Schule (fortgeschrittene Techniken der Liechtenauer Tradition).

 

Am Samstag, haben wir gute 6 Stunden, konzentriert Techniken und Abläufe am Partner trainiert.

Besonderer Wert wurde dabei, wie bei GLADIATORES üblich, auf Präzision in der Ausführung der einzelnen Übungen und Techniken gelegt. So konnten bereits bekannte Techniken, sicher und in hoher Geschwindigkeit und weniger bekannte oder ganz neue Techniken, langsam aber dafür mit einem hohen Maß an Präzision, geübt und studiert werden.

DSC_0295

Am Sonntag haben wir dann weitere 4 Stunden trainiert.

Die ersten 2 Stunden waren dabei der Wiederholung des Stoffes vom Vortag gewidmet, um dann zum Ende hin, alte und weitere neue Elemente zu verbinden.

 

Um 14.00 Uhr haben wir das Seminar schwitzend aber glücklich beendet.

DSC_0322

Ab 14.30 Uhr standen dann noch GLADIATORES – Lehrlingsprüfungen mit dem Langen Schwert an.

 

Das Ausbildungsprogramm bei GLADIATORES ist stufenweise aufgebaut. Bei jedem Übergang auf eine neue Stufe gibt es die Möglichkeit zur Prüfung. Entsprechend dem jeweiligen Grad, den man anstrebt, werden die Techniken und Fertigkeiten, aber auch das theoretische Wissen, geprüft. Prüfungen für Anfänger sind relativ kurz, bei Gesellen kann es schon mal etwas länger dauern, bis das ganze Programm geprüft wurde.

Die Prüfungen bei GLADIATORES sind absolut freiwillig. Niemand wird dazu gezwungen.

 

 

Die Lehrlingsstufe ist dabei die mittlere Stufe.

Komplette Anfänger sind ohne Stufe, Fechter die sich bereits die ersten Grundlagen erarbeitet haben, können sich zu einem von drei Schülergraden prüfen lassen und mittlere- sowie fortgeschrittene Fechter können sich im Lehrlingsgrad prüfen lassen.

Für weit fortgeschrittene Fechter gibt es den Gesellengrad.

 

Vier Schüler der Stufe 3 sind für den Lehrling 1 angelobt (von ihrem Trainer/Schulleiter dafür vorgeschlagen) worden und stellten sich der Herausforderung an diesem Sonntag Nachmittag. Wie üblich sind die Prüfungen öffentlich und so hatten wir auch dieses mal ein paar Zuschauer.

 

Tom – Schulleiter der GLADIATORES München hat mir dabei als Prüfungsbeisitzer assistiert.

 

Die Prüfung selber war, der guten Vorbereitung der Aspiranten wegen, schnell und erfolgreich.

Auch wenn sich wie so oft bei dem einen oder anderen in der Prüfung ein paar kleine Fehler einschlichen – war die Approbation für uns Prüfer doch eine schöne Bestätigung unserer Arbeit als Lehrer. Besonders wenn neben der schon aus den Schülergraden bekannten Präzision die von Lehrlingen erwarteten kämpferischen Qualitäten wie Focus und Tempo sich zeigten.

 

So konnten wir am Ende den Prüflingen applaudieren und gratulieren.

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer des Seminars und der Prüfung für diese erfüllte schöne Wochenende.

Prüfung2015_Muenchen